Was ist PPC und was hat es damit auf sich?

Pay-Per-Click aus Scrabblebuchstaben

PPC ist die Abkürzung für Pay-per-Click und entspricht dem Zahlen, um in Suchmaschinenergebnissen zu werben. Google AdWords ist das beliebteste PPC-Werbesystem der Welt, mit dem Ziel, Ihre Anzeigen höher bei Google zu schalten.

Es ist eine Möglichkeit, Klicks auf Ihre Website zu kaufen, anstatt zu versuchen, diese Besuche organisch zu verdienen. Aber Sie sollten sich nicht schuldig fühlen, denn jedes Unternehmen mit einem moderaten Marketingbudget nutzt dieses Tool.

Warum?

Wieso Weshalb Warum in Sprechblasen

Nun, das erste Google-Ergebnis ist für 33 Prozent des gesamten Suchverkehrs verantwortlich. Ja. Das zweite Ergebnis erhält 18 Prozent, und es nimmt von da an kontinuierlich ab. Jetzt können Sie sehen, warum die Leute Google im Grunde bestechen, um sich einen höheren Platz zu sichern.

Tatsächlich erzielen die Ergebnisse von Seite 1 92 Prozent des gesamten Datenverkehrs, aber das sinkt für Seite 2 um 95 Prozent. Und die Ergebnisse auf diesen beiden Seiten sind alle bezahlt. Keine sind organisch.

PPC ermöglicht es Werbetreibenden, für die Anzeigenschaltung in den gesponserten Links einer Suchmaschine zu bieten, wenn jemand nach einem Schlüsselwort sucht, das mit ihrem Geschäftsangebot zusammenhängt. Wenn Sie beispielsweise auf das Keyword PPC-Software bieten, könnte diese Anzeige ganz oben auf der Google-Ergebnisseite erscheinen, wie in diesem Beispiel von WordStream.

Jedes Mal, wenn Ihre Anzeige angeklickt wird und ein Besucher auf Ihre Website kommt, zahlen Sie eine Gebühr. Wenn PPC korrekt arbeitet, ist die Gebühr trivial, denn der Besuch ist mehr wert als das, was man dafür bezahlt. Mit anderen Worten, wenn es $5 für einen Klick ist, aber der Klick zu einem Verkauf von $10.000 führt, dann ist das ein beträchtlicher Gewinn.

Es gibt eine Menge Forschung, Wartung und Grunzen Arbeit, die in das Herstellen einer gewinnenden PPC-Kampagne von der Erforschung und Auswahl der richtigen Keywords, über die Organisation dieser Keywords in gut organisierte Kampagnen und Anzeigengruppen, bis hin zur Einrichtung von PPC Landing Pages, die für Conversions optimiert sind, einsteigt.